Autorinnen und Autoren

Beat Sterchi

*1949, ist Schriftsteller und wohnt in Bern. Das war nicht immer so. Mit zwanzig wanderte er aus nach Kanada, wurde Kanadier und später Sprachlehrer in Honduras. Auch in Morella, Spanien, lebte er über 10 Jahre. 1983 erscheint der Roman Blösch, der von einer Kuh und einem spanischen Gastarbeiter in der Schweiz handelt. Sterchi, der von sich sagt, er sei selber «Knecht in Ägypten» gewesen, fasziniert das Thema Migration seit Jahrzehnten.

TEXTE IN REPORTAGEN

Beat Sterchi

Beat Sterchi verlor sein Herz an Honduras. Nach vierzig Jahren kehrt er zurück in ein zerrüttetes Land.

Beat Sterchi

Einst malochten die Spanier im Ausland. Zurück in ihrer Heimat, stellen sie Rumänen ein.

Beat Sterchi

Beat Sterchi ist bekannt für seine Prosa (Blösch), seine Reportagen (Going to Santiago) und seine Spoken-Word-auftritte. Wir zeigen neu den Dichter Sterchi, diesmal aus Südfrankreich.