Autorinnen und Autoren

Egon Erwin Kisch

Egon Erwin Kisch (1885 – 1945), der schon zu Lebzeiten den Beinamen «der rasende Reporter» bekam, gilt als der Schöpfer der literarischen Reportage und muss so als einer der geistigen Väter unseres Magazins angesehen werden. Sein politisches und soziales Engagement prägte seine Reportagen aus aller Welt, auch seinen Reportage-Band China geheim, der 1933 als letztes Buch des Antifaschisten Kisch in Deutschland erscheinen durfte.

TEXTE IN REPORTAGEN

Egon Erwin Kisch

Die Historische Reportage - von 1932