VON Lucas Hugelshofer
02.09.2017

Die relativ grosse Mittelklasse in Deutschland sehnt sich nach nichts mehr als nach politischer Stabilität – und Merkel, ob zu Recht oder zu Unrecht, steht dafür.

Konstantin Richter beim ReaLit - Literaturgespräch im Schweizerhof Bern.

ReaLit: Konstantin Richter from Reportagen on Vimeo.

VON Lucas Hugelshofer
24.08.2017

Sprachlos in Kambodscha. Zwei Zirkusartisten aus Kambodscha sind seltsam sprachlos. Weshalb? Fürchten sie sich – vierzig Jahre nach dem Ende der Schreckensherrschaft – immer noch vor den Geistern Pol Pots?

VON Lucas Hugelshofer
17.08.2017

Die Reportage «Wem gehört die Stadt»n unserer Ausgabe #36 ist im Rahmen eines Langzeitprojektes entstanden. Die AutorInnen recherchierten dabei für einmal auch vor Publikum und führten Gespräche mit den Protagonisten öffentlich – im Rahmen der Veranstaltungsreihe Reportagen Live bei FREITAG. Eine Rückschau in Kurzvideos.

VON Philipp Spillmann
08.08.2017

Für ihr Projekt «Stranger Visions» sammelte die New Yorker Künstlerin Heather Dewey-Hagborg vor einigen Jahren DNA-Spuren im öffentlichen Raum, um damit die Gesichter ihrer Verursacher zu rekonstruieren.  Was als künstlerisches Spiel mit Möglichkeiten begann, könnte durch neue Technologien und Bilderkennungssoftware bald Wirklichkeit werden.

Seiten

VON Lucas Hugelshofer
02.08.2017

Angela Merkel – Retterin des Westens? Der deutsche Schrifsteller und Journalist Konstantin Richter ist am 1. September 2017 zu Gast beim ReaLit – Literaturgespräch im Schweizerhof Bern.

VON Lucas Hugelshofer
15.06.2017

«Ich bin jetzt 38, und ich glaube nicht, dass ich noch erleben werde, dass die Türkei in die EU kommen wird.»

VON Lucas Hugelshofer
08.06.2017

Ece Temelkuran kann aus gesundheitlichen Gründen am 9.6. nicht nach Bern kommen. Wir haben kurzfristig einen tollen Ersatz organisieren können. Çiğdem Akyol, die deutsch-türkische Journalistin und Verfasserin der ersten Erdogan-Biografie auf deutsch, kommt ans ReaLit Literaturgespräch vom Juni. 

VON Lucas Hugelshofer
12.05.2017

Bis zum 31. Mai 2017 können sich Journalistinnen und Journalisten für den Wissenschaftsjournalismus-Preis Prix Média bewerben.

Seiten