6.12. Dienstagsreihe im Landesmuseum Zürich: Die neuen Liberalen

VON Lucas Hugelshofer

17.11.2016

Wie kann man dem Populismus trotzen? Die USA haben gerade erst einen Demagogen zum Präsidenten gewählt. In Europa stehen 2017 wegweisende Wahlen an – mit reellen Chancen für die Vereinfacher aus den Reihen der Ultrarechten. Vermag eine junge Generation, die die Politik neu denkt, den Kurs zu korrigieren? Ein Gespräch mit der Schweizer Politaktivistin Flavia Kleiner.

Moderation: Daniel Puntas Bernet, Chefredaktor Reportagen.

Ort: Landesmuseum Zürich, Auditorium, Museumsstrasse 2, 8001 Zürich
Datum: 6. Dezember 2016, 18.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr)

Eintritt CHF 30.00
Eintritt Reportagen Abonnenten &
Gönner des Schweizerischen Nationalmuseums CHF 20.00
Eintritt Studenten CHF 15.00

Hier Tickets einkaufen

FLAVIA KLEINER (* 1990) ist eine Schweizer Politaktivistin und Co-Präsidentin der Operation Libero. Über Nacht wurde die 25-jährige Anfang 2016 zur Leitfigur der Sieger über die Durchsetzungsinitiative. Zur Zeit ist sie Masterstudentin und Unterassistentin am Lehrstuhl für Europäische Zeitgeschichte der Universität Freiburg.