Interview: Daniel Puntas Bernet über die Situation in Ceuta

VON Reportagen

21.02.2017

Der doppelte Zaun, der die spanische Exklave Ceuta von Nordafrika trennt, ist acht Kilometer lang. Er soll Migranten davon abhalten nach Europa zu gelangen, doch alleine in den vergangen Tagen konnten zwei Mal kurz hintereinander hunderte Migranten die Grenze überwunden. 

Reportagen-Chefredaktor Daniel Puntas Bernet kennnt die Situation vor Ort gut. Er war für «Selektion am Zaun» aus Reportagen #16 in Ceuta. Heute Vormittag war er im Radiostudio und erklärte im 4x4 Podcast von Radio SRF 4 News, warum so viele trotz der Gefahren den Schritt über den Zaun wagen.

Hier die Sendung zum Nachhören:

Mehr zum Thema:
«Selektion am Zaun» von Daniel Puntas Bernet [R #16]