1.9. ReaLit in Bern mit Konstantin Richter

VON Lucas Hugelshofer

02.08.2017

Angela Merkel – Retterin des Westens? Der deutsche Schrifsteller und Journalist Konstantin Richter ist am 1. September 2017 zu Gast beim ReaLit – Literaturgespräch im Schweizerhof Bern.

Konstantin Richter hat so ziemlich alles in Erfahrung gebracht, was man über Angela Merkel wissen kann. Um in einem vieldiskutierten Roman über das zu schreiben, wie die Bundeskanzlerin denkt und fühlt – ganz privat. Wir reden mit dem Autor darüber, wie wahr Fiktion über eine Politikerin des realen Lebens sein kann und welche Chancen die Kandidatin Merkel bei der Bundestagswahl 2017 hat.

Moderation: Reportagen-Chefredaktor Daniel Puntas Bernet

Freitag, 1. September 2017, 20.00 Uhr, Bel Etage, Hotel Schweizerhof Bern
Türöffnung: ab 19.15 Uhr mit Barbetrieb bis 20.00 Uhr
Eintritt: CHF 25 / CHF 15 Ermässigt (mit AHV/IV oder Legi)

Hier Tickets einkaufen

Konstantin Richter, geboren 1971, ist Autor der Bücher «Betterman» und «Kafka war jung und brauchte das Geld. Eine rasante Kulturgeschichte für Vielbeschäftigte». Er hat für deutsch- und englischsprachige Medien über Angela Merkel und die Flüchtlingskrise geschrieben und ist Contributing Writer für das US-Nachrichtenportal «Politico». Im Jahr 2011 gewann er den Deutschen Reporterpreis für eine Reportage in der «Zeit».


Rückblick auf die letzten ReaLit-Veranstaltungen

5.5. Ramita Navai

7.4. Arnon Grünberg


Unterstützt von:

Foto: © Steffen Jänicke