Geisterjagd am Ganges

Diese Geschichte steht nur Abonnenten zur VerfügungLock icon

Wer spukt denn hier? Zwei Reporter besuchen Indiens Geisterhäuser. Ihre Reise als Comic.

Christoph Schuler und Harsho Chattoraj

Ein Haus verkörpert das Bedürfnis nach Geborgenheit – umso beunruhigender, wenn verstorbene Bewohner sich bemerkbar machen. Hausgeister erschrecken und faszinieren uns gleichermassen, weil sie unsere Wahrnehmung inFrage stellen. Unheimliches und Phantastisches erobert den Raum.

In Indien soll es besonders viele Spukhäuser geben.

Nichts wie hin!

Als Abonnent steigen Sie bei Reportagen wegbereitend ein und können diesen und alle weiteren Artikel hier auf der Website lesen. Ausserdem ermöglichen Sie ganz direkt, dass unsere Autorinnen und Autoren, abseits der ausgetretenen Pfade spannende Geschichten aufspüren können.
Christoph Schuler, Harsho Chattoraj unterwegs:
Themen
Region