Autorinnen und Autoren

Alexander Schnell

Alexander Schnell ist ein Pseudonym. Denn hätte unser Autor sich im Vorfeld der Nato-Übung als Journalist zu erkennen gegeben, wäre sein Text «Kriegsspiele in Bayern» nicht entstanden. «Für 15 Tage in Hohenfels zu vermeiden, meinen richtigen Beruf zu offenbaren, das war fast das Härteste an der Übung», sagt der Autor. «In einem Umfeld, das selbst schon surreal ist, nicht man selbst sein zu dürfen, ist doppelt hart.» Andererseits hat der Autor eine Vorliebe für Orte, die sich Normen entziehen. Durch die internetlose Lebensweise in Raversdorf hatte der Autor kaum Befürchtungen, aufzufliegen, weil niemand online nach verräterischen Informationen über ihn suchen konnte.

 

TEXTE IN REPORTAGEN

Alexander Schnell

Die Nato übt den neuen kalten Krieg. Unser Autor war undercover mittendrin.