Autorinnen und Autoren

Raffaela Angstmann

Jahrgang 1988. Fährt alles, was einen Motor hat - nur das Flugzeug und der Traktor fehlen noch. Würde am liebsten ihren Wurzeln nach Italien folgen, wo der Fussball und das Essen ihrem Gusto entsprechen. Stattdessen zog sie nach ihrem Publizistik-Studium nach Berlin, um bei 11FREUNDE die Serie A zu promoten. Hat ein Herz für Reportagen, denn diese Texte lassen ihre romantische Vorstellung des Journalismus wieder aufleben.

TEXTE IN REPORTAGEN

Raffaela Angstmann, Esther Göbel, Daniel Peterlunger, Rocío Puntas und Juliane Schiemenz

Zehn Familien fürchten um ihre Existenz.

Raffaela Angstmann

Hätte er den Tod seines Kollegen verhindern können?

Raffaela Angstmann

Bei den fünf Reportagen von Claas Relotius in unserem Magazin stimmen die Sachverhalte. Anreicherung durch Szenen und Figuren fanden aber auch darin statt. Hier der Stand unserer Nachrecherchen.

Jane Deuxard/Deloupy und Raffaela Angstmann

Reportagen: Die brennendste Frage zuerst: Wer sind Sie beide genau? Und wer versteckt sich hinter dem Namen Jane Deuxard?

Raffaela Angstmann

Serkan Demirel von «Dicle Haber Ajans», Türkei

Raffaela Angstmann

Pravit Rojanaphruk von «The Nation», Thailand

Raffaela Angstmann

Duo Namujimbo von «InfoSud Suisse, Agentur Syfia Grands Lacs (Montpellier)», Demokratische Republik Kongo

Raffaela Angstmann

Malainin Lakhal von «Liberté Algérie», Westsahara

Raffaela Angstmann

Rosaria Capacchione von «Il Mattino», Italien