Reportagen Live in München: Anne Backhaus & Dmitrij Gawrisch

VON Lucas Hugelshofer

10.11.2017

Die Münchner Reporterin Anne Backhaus sowie die Theaterreportage „Sotschis Soundtrack“ sind am Mittwoch, 29. November 2017, zu Gast in The Lovelace, München.

Traumstrände, Regenwälder, Korallenriffe – auf Reiseprospekten erscheint Amerikanisch-Samoa im Südpazifik als ein kleines Paradies. Doch die Tropeninseln haben ein schwergewichtiges Problem: Seine Bewohner essen sich zu Tode. Ein US-Wissenschaftler will sie retten, er sagt dem Fett den Kampf an. Bei ihren Recherchen auf Samoa habe sie sich wie ein kleines rothaariges Alien gefühlt, erzählt Autorin Anne Backhaus, die u.a. für die „Süddeutsche Zeitung“ schreibt. Warum? Sie wird es verraten, wenn sie über die Hintergründe ihrer Reportage „McSamoa“ erzählt.

Im zweiten Teil des Abends werden Schauspielstudierende der Hochschule der Künste Bern die Theaterreportage „Sotschis Soundtrack“ von Dmitrij Gawrisch szenisch lesen. Das russische Sotschi ist mit 150 Kilometern der längste Kurort der Welt. Wenn man Russland und die Russen hören will, ist das der ideale Ort: Sie sind alle hier und spazieren entweder die Promenade auf und ab oder fahren Ski, Wladimir Putin eingeschlossen. Für seine Reportage entwickelte der Reporter und Theaterautor eine neue Erzählform an der Schnittstelle zwischen Reportage, Theater und Hörspiel. Es lesen Daniela Schneider, Lukas Lippeck, Philip Neuberger, Stefan Schönholzer und Sebastian Schulz. Regie führt Michael Schönert.

Moderation: Dmitrij Gawrisch
Mittwoch, 29. November 2017, 20.00 Uhr, The Lovelace, München
Eintritt: 5 Euro

http://www.thelovelace.com