Reportagen Live: Michael Finkel

VON Lucas Hugelshofer

26.10.2017

27 Jahre Einsamkeit – Ein Mann verschwindet in der Wildnis

Ein 20-jähriger Mann fährt mit dem Auto in den Wald, stellt es ab, wandert immer weiter, immer tiefer hinein in den Wald und bleibt da für die nächsten 27 Jahre – ohne jeglichen Kontakt zur Aussenwelt. Mehrere hundert Reporter wollten mit dem einzigartigen Einsiedler nach seiner Festnahme reden.

Ausgesucht hat er sich Michael Finkel, der über sein Leben ein Buch und eine Reportage (in Reportagen #36) geschrieben hat. Im Kaufleuten Zürich erzählt uns der Autor, wie er das Vertrauen eines Menschen gewinnen konnte, der mehr als ein Vierteljahrhundert mit niemandem mehr gesprochen hat.

Moderation: Daniel Puntas Bernet

Das Gespräch findet in Englisch statt. Lesung auf Deutsch von Michaela Wendt

Dienstag, 28. November 2017, 20.00 Uhr (Türöffnung, 19.00 Uhr)
Kaufleuten Zürich
Eintritt: 25 CHF (ermässigt, AHV/IV oder Legi: 15 CHF)


Hier Tickets einkaufen


Michael Finkel ist Journalist und Autor von "True Story - Spiel um Macht", einem Thriller und gleichnamigen Kinofilm (2015). Er schreibt für National Geographic, GQ, Rolling Stone, Esquire, Vanity Fair, The Atlantic und The New York Times Magazine.

Bild: Christopher Anderson