Reportagen Live in München: Die Ladies von Riad

VON Lucas Hugelshofer

07.03.2018

Mittwoch, 11. April 2018. Das Königreich Saudiarabien wandelt sich rasend schnell. Der junge Kronprinz Mohammed bin Salman reformiert sein Land im Sprinttempo. Davon profitieren insbesondere Frauen. Fast vorbei sind die Zeiten, dass sie für jeden Schritt, den sie gehen, die schriftliche Erlaubnis ihres männlichen Vormunds – Vater, Ehemann, Bruder – brauchen. Stattdessen werden sie mit finanziellen Starthilfen zum Arbeiten ermutigt, sie gründen Startups und arbeiten in Coworking-Spaces, ab diesem Sommer dürfen sie endlich Auto fahren. Aber kann eine Frau wirklich frei sein in einer Gesellschaft, die sie stets als schutzbedürftiges Objekt einstuft und viele ihrer Rechte noch immer beschneidet?

Für die Reporterin und Reportagen-Redaktorin Esther Göbel war die mehrwöchige Recherche in Saudiarabien auch eine Konfrontation mit eigenen Werten und Vorurteilen. Besonders deutlich traten die unterschiedlichen Lebensstile der Frauen auf einer saudischen Hochzeit zum Vorschein, zu der eine Einheimische die Berlinerin mitgenommen hatte. Was ist geschehen? Esther Göbel liest aus ihrer Reportage und stellt sich anschließend den Fragen des Münchner Publikums.

Moderation: Dmitrij Gawrisch
Mittwoch, 11. April 2018, 20.00 Uhr, The Lovelace, München
Eintritt: 5 Euro

http://www.thelovelace.com


Hier Tickets einkaufen


 

 

Illustration: Céline Ducrot