Reportagen Live auf der Alten Utting in München: Vater, warum bist du gegangen? Mit Yoshiko Jentczak und Sabine Riedel

VON Lucas Hugelshofer

15.03.2019

„Sieben Jahre warst du Mamas nicht ganz heimliche Liebe. Sieben Jahre warst du Mamas verbotener Westkontakt. Dann bist du zum Neujahrsfest nach Japan geflogen – und verschwunden.“ Zu diesem Zeitpunkt war Joshiko Jentczak gerade einmal zwei Jahre alt. Mittlerweile erwachsen, macht sie ihren Vater ausfindig. Über eine Kontaktperson lässt sie ihm eine Nachricht zukommen. 

Die renommierte Münchner Reporterin Sabine Riedel, Jahrgang 1959, hat über Jentczaks Suche nach ihrem Vater eine berührende Geschichte geschrieben. Wie verwandelt man Erlebtes in eine literarische Reportage? Wie fühlt es sich an, auf einmal Figur in einem Text zu sein? Wem gehört eine Geschichte? Sabine Riedel liest ihre Reportage und diskutiert anschliessend mit ihrer Protagonistin Joshiko Jentczak. 

Moderation: Dmitrij Gawrisch
Donnerstag, 11. April 2019, 20.00 Uhr (Einlass, 19.00 Uhr)
Alte Utting, Lagerhausstraße 15, 81371 München
Eintritt: EUR 10 / EUR 7 Ermässig


Hier Tickets einkaufen


Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.