Reportagen live im sogar theater Zürich

VON Lucas Hugelshofer

27.08.2020

Reportagen live in Zürich geht weiter. Zum ersten Mal im sogar theater am Mittwoch, 4. November 2020.

Leider müssen wir die Veranstaltung vom 4. November aufgrund der aktuellen Lage und den Reisebestimmungen für unsere Autorin absagen. 

Unsere Autorinnen und Autoren berichten live über ihre Recherchen und lesen aus ihren Texten. Sie geben Einblick in die Entstehung ihrer Reportagen. Wie sie zu einem Thema finden. Welchen Aufwand es bedeutet, vor Ort die richtigen Kontakte zu knüpfen und glaubwürdige Protagonist*innen zu finden. Wieviel Nähe zu den Menschen, über die sie berichten, möglich und zulässig ist. Wie man in Gegenden kommt, die nicht zugänglich sind. Was die Augenzeugenschaft von Grausamkeiten in Krisengebieten mit ihnen macht. Was und wer sich alles gegen einen stellen kann, wenn man Verdecktes aufdecken will. 

Im Anschluss findet ein Gespräch mit dem Publikum statt. Die Bar des sogar theaters ist für den weiteren Austausch mit den Reporter*innen geöffnet.