Reportagen Live an den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Der Mensch wird hybrid mit Eva Wolfangel

VON Lucas Hugelshofer

27.04.2021

Wenn der Enkel heiratet, möchte die Großmutter nicht fehlen. Doch was tun, wenn der Körper nicht mehr will? Die Freunde des Enkels haben eine Idee: Sie machen aus der alten Frau ein Versuchskaninchen, etwas, das sie „Augmented Human“, erweiterter Mensch, nennen. Das Experiment gelingt: Die Großmutter umarmt während der Zeremonie sogar die Braut, ohne ihr 300 Kilometer entfernt liegendes Bett in einem Pfl egeheim zu verlassen. Möglich macht es ein Roboter, auf den die alte Frau ihren Geist „übertragen“ hat. In Japan arbeiten zahlreiche Projekte und Start-ups fieberhaft an der Verschmelzung von Mensch und Maschine. Um die neuen Technologien den Leser*innen wirklich nahe zu bringen, probiert die preisgekrönte Wissenschaftsjournalistin Eva Wolfangel sie in der Regel am eigenen Körper aus.

Das Gespräch findet im Rahmen einer von Dmitrij Gawrisch moderierten Zoomveranstaltung statt. Anmeldung bitte mit Betreff "Reportagen Live - Eva Wolfangel" an anmeldung@ruhrfestspiele.de

Wann: Montag, 17. Mai 2021, 20:00 Uhr
Wo: live auf Zoom
Kostenlos

Details zur Veranstaltung auf der Website der Ruhrfestspiele Recklinghausen

Reportagen Live an den Ruhrfestspielen Recklinghausen:

Vier unvergessliche Geschichten – allesamt wahr. Vier Autor:innen von Reportagen lesen auch in diesem Jahr wieder aus ihren Texten an den Ruhrfestspielen Recklinghausen und berichten über ihr Leben als Geschichtensucher:innen. Werfen Sie mit uns zusammen einen Blick in die Welt.