VON Claude Fankhauser
13.08.2014

Der Krieg in Syrien schickt preiswerte Schönheiten: Auf dem Markt für Flüchtlingsfrauen in Amman.

VON Lucas Hugelshofer
12.08.2014

Am Donnerstag, 21.08.2014, 20:00 Uhr:

Reportagen Live in Zürich: Curaglia (Schweiz), Kutschurhan (Ukraine), Amman (Jordanien) – 3 Reporter, 3 Orte, 3 Geschichten
Lesung und Gespräch mit den Reportern Daniela Schröder, Dmitrij Gawrisch und Christian Schmidt.

VON Lucas Hugelshofer
28.07.2014

REPORTAGEN sucht Schreiber/innen für die Rubrik MiniReportage (vgl. http://reportagen.com/content/die-mini-reportage-15).
Der Master Kulturpublizistik der ZHdK leistet Brückenschläge zwischen Studium und Praxis, wobei, wie bei REPORTAGEN, das erzählerisch starke, nichtfiktionale Schreiben im Vordergrund steht.

VON Lucas Hugelshofer
28.07.2014
  • 21. August 2014, Reportagen Live in Zürich
    Curaglia, Kutschurhan, Amman – 3 Reporter, 3 Orte, 3 Geschichten
    Daniela Schröder, Dmitrij Gawrisch und Christian Schmidt vom Magazin Reportagen erzählen live von Nebenschauplätzen dieser Welt, den heimlichen Brennpunkten des Zeitgeschehens. Die Magazinpremiere zu Reportagen #18 bei ReportagenLive im Kaufleuten Zürich. Moderation: Reportagen-Chefredaktor Daniel Puntas Bernet.
    Hier reservieren.

  • Seiten

    VON Lucas Hugelshofer
    08.07.2014

    Juliane Schiemenz verstärkt ab sofort als neues Redaktionsmitglied die Redaktion von Reportagen in Deutschland. Die studierte Literaturwissenschaftlerin und Absolventin der Deutschen Journalistenschule lebt in Berlin. Neben ihrer Tätigkeit für Reportagen arbeitet sie unter anderem für Radioeins vom Rundfunk Berlin Brandenburg, für Spiegel Online und Die Zeit.

    VON Claude Fankhauser
    24.06.2014

    Nach einer langen und intensiven Redaktionssitzung haben wir entschieden: Der Gewinner des ersten Muhamed Beganovic Recherche-Stipendiums geht an David Korsten, der zu REPORTAGEN #15 bereits eine Mini-Reportage beigetragen hat. Sein Recherche-Vorschlag hat uns neugierig gemacht, denn er spielt - ohne hier schon zuviel zu verraten - an einem Ort, wo sich die Welt der Lebenden und die der Toten überschneiden. Wir gratulieren herzlich und sind gespannt auf die Ergebnisse seiner Recherche, die wir mit SFr.

    VON Hannes Grassegger
    10.06.2014

    Vous cherchez le moyen de réaliser un reportage dont vous nourrissez le projet depuis longtemps? Vos pistes sont concrètes, vos hypothèses vérifiées, vous êtes prêt à démarrer?

    Grâce au soutien de la Fondation Rudolf Augstein, le magazine Reportage lance une nouvelle série de reportages consacrés aux grandes histoires qui façonnent la Suisse, traitées sous des angles variés.

    VON Lucas Hugelshofer
    19.05.2014

    Scoop Schweiz – Schreiben was ist

    Sie planen schon lange eine grosse Investigativ-Geschichte? Sie haben Hinweise und eine handfeste Arbeitshypothese?

    Das Magazin Reportagen startet mit Unterstützung der Rudolf-Augstein Stiftung eine neue Investigativ-Serie.

    Uns interessieren die grossen Schweizer Geschichten - Reportagen aus den unterschiedlichsten Bereichen sind möglich.

    Seiten