Reportagen-Recherchefonds: Jetzt unterstützen!

Investieren Sie jetzt in unseren Recherchefonds für besonders aufwendige Geschichten. Die Gelder des Fonds werden ausschliesslich für Reportagen mit einer vielfältigen, globalen Perspektive über einen längeren Zeitraum verwendet. Sie unterstützen damit ganz direkt deren Entstehung.

Ihr Beitrag macht es möglich, dass sich Reportagen als unabhängiges Magazin an die grossen und zeitraubenden Themen wagt.

Als Unterstützer des Recherchefonds informieren wir Sie darüber, in welche Geschichte Ihr Geld geflossen ist. Im Magazin kennzeichnen wir die Geschichten, die dank dem Recherchefonds entstehen konnten. Und wir sind Ihnen dankbar ohne Ende – dank Ihnen ist für Vertiefung und Hochspannung in Reportagen gesorgt.

Daniel Puntas Bernet
Chefredaktor Reportagen

REPORTAGEN RECHERCHEFONDS

Investieren Sie jetzt in unseren Recherchefonds für besonders aufwendige Geschichten. Die Gelder des Fonds werden ausschliesslich für Reportagen mit einer vielfältigen, globalen Perspektive über einen längeren Zeitraum verwendet. Sie unterstützen damit ganz direkt deren Entstehung. Ihr Beitrag macht es möglich, dass sich Reportagen als unabhängiges Magazin an die grossen und zeitraubenden Themen wagt.

Ich unterstütze mit 25 EUR.

Weiter

Ich unterstütze mit 100 EUR.

Weiter

Ich unterstütze mit 1000 EUR.

Weiter

Diese Recherchen wurden bereits aus dem Recherchefonds finanziert: 5 × Smartphone (R #40), Der Koran aus Saddams Blut (R #42), 5 ×Post (R #43), Das System Tankstelle (R #47), Klimaklage gegen Brüssel (R #50).